Samstag, 07 November 2015 00:00

Prinz Benjamin

Written by 
Rate this item
(1 Vote)

 

Hallo,

 

Im bürgerlichen Leben ist mein Name Benjamin Müller.

 

Ich wurde am 03.10.1980 in Bad Homburg v. d. Höhe geboren und bin seither Oberurseler.

 

Aufgewachsen bin ich bei meinen Eltern in Oberursel-Bommersheim, bis mich bereits im Alter von 19 Jahren der Drang nach Selbständigkeit in meine erste eigene Wohnung nach Oberursel-Stierstadt führte in der ich bis 2013 lebte.

 

 

 

Nach meiner Berufsausbildung in einer kleinen Steuerberatungskanzlei in Oberursel wechselte ich bereist vor 14 Jahren zur heutigen btu beraterpartner Gruppe. Im meinem abwechslungsreichem Berufsleben, in dem ich Mandanten in ganz Deutschland, Schweiz, Großbritannien, Luxemburg und den USA betreute lag meine Basis immer im Herzen von Oberursel. Heute leite ich als Geschäftsführer der btu beraterpartner GmbH Steuerberatungsgesellschaft zusammen mit einem Kollegen das klassische Steuerberatungsgeschäft.

 

Konfuzius beschreibt die Leidenschaft für meinen Beruf in einem Satz: „Wähle einen Beruf, den du liebst und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“

 

 

 

Zur Fassenacht kann ich bereits 1988. Der Bommersheimer Carneval Verein stellte direkt in der Kampagne nach seiner Gründung das erste Kinderprinzenpaar und mein Vater war seit dem Gründungsjahr Mitglied im BCV. So kam es, dass ich schon im jungen Alter von 7 Jahren verkündete “ICH WILL PRINZ WERDEN!“.

 

Kurz nach meinem 8. Geburtstag war es endlich soweit und ich wurde am 11.11.1988 als Benjamin I. zum 2. Kinderprinzen des BCV inthronisiert.

 

 

 

Seither bin ich dem Carneval und dem BCV immer treu geblieben und habe Erfahrungen als erster Kinder-Redner, bei der Fußgruppe, als Wagenbauer, als Tänzer und im Vorstand gesammelt.

 

In den Kampagnen 2004/5, 2005/6, 2009/10, 2010/2011, 2011/2012 und 2012/2013 führte ich 6 Kinderprinzenpaare als Hofmarschall durch deren Kampagne. In dieser Zeit lernte ich sehr viele Menschen und Vereine kennen und gewann viele mittlerweile langjährige Freunde.

 

 

 

Das Highlight dieser 25 Jahre Fassenacht lag zweifelsohne in der Kampagne 2010/2011 in der ich meine heutige Ehefrau Silke, damals Sodenia die 63. Prinzessin von Bad Soden Silke I., kennen lernte. Seit Juli 2013 sind wir stolze Eltern unseres ersten Sohnes.

 

 

 

Heute bin ich 2. Vorsitzender des BCV und sehr stolz auf meinen Verein und was in diesem in den 27 Jahren seit seiner Gründung geleistet und aufgebaut wurde. Der Verein hat deutlich über 300 Mitglieder und betreut in den verschiedenen Tanzgruppen rund 100 Kinder und Jugendliche. Was den BCV über dies hinaus auszeichnet, ist die Einigkeit seiner Mitglieder und Korporationen!

 

 

 

Warum ich gerade dieses Jahr das Oberhaupt des närrischen Treibens sein möchte?

 

Zum einen feierte ich vor kurzem meinen 33. Geburtstag.

 

Außerdem feiere ich, nach meiner Kampagne als Kinderprinz in der Kampagne 1988/1989, in dieser Kampagne mein 25 jähriges Prinzenjubiläum.

 

Vor allem aber liegt hinter mir das bewegendste Jahr meines Lebens: In den vergangenen 14 Monaten habe ich geheiratet, wurde zum Geschäftsführer bestellt, wir bekamen unseren ersten Sohn geschenkt und zogen nach arbeitsreicher Renovierung in unser eigenes Haus!

 

Dieses aufregende Jahr “kröne“ ich nun mit meiner Kampagne als Oberurseler Prinz Benjamin I.!

 

 

 

Schon an dieser Stelle möchte ich meiner ganzen Familie, insbesondere meinen Eltern und meiner Ehefrau, für die Unterstützung in meinem bisherigen Leben danken.

 

„Manchmal will ich mit dem Kopf durch die Wand,

 

dann legen sie mir Helm und Hammer in die Hand!“

 

 

 

Ich freue mich auf die Kampagne und die vielen Menschen, die ich in meiner Kampagne kennen lernen darf!

 

 

 

Prinz Benjamin I.

 

Read 2575 times Last modified on Dienstag, 14 Februar 2017 18:15
More in this category: Hofmarschall Harald Pratt »